Was ist Game-Engineering?

Willkommen beim Game-Engineering der Fakultät Informatik an der Hochschule Reutlingen! Hier erfahren Sie alles über unsere laufenden und geplanten Projekte.

Game-Engineering ist ein Wahlfach, in dem Studierende selbständig an einem eigenen Spiele-Projekt über einen Zeitraum von einem oder zwei Semestern hoch-agil und produktorientiert arbeiten. Dabei sollen fachliche Kompetenzen vertieft und soziale Kompetenzen wie dynamische und verantwortungsvolle Teamarbeit auf- und ausgebaut werden. Neben der Programmierung bietet ein Spieleprojekt ebenfalls Teilbereiche aus dem Marketing wie der Gestaltung von Postern bis hin zur Suchmaschinenoptimierung. Ziel ist es, die gelernten Inhalte des bisherigen Studiums umzusetzen und diese durch eine simulierte interdisziplinäre Praxiswelt zu festigen und zu erweitern.

Durch diese Vielfältigkeit der Aufgaben bietet Game-Engineering anspruchsvolle und interessante Aufgaben für Studenten von unterschiedlichen Studiengängen durch ihre differenzierten Fähigkeiten. Aufgrund der Interdisziplinarität wird das Fach von allen Bachelor-Studiengängen der Fakultät Informatik anerkannt.

Zurzeit werden im Game-Engineering zwei Projekte verfolgt: die Entwicklung des rundenbasierten Globalstrategiespiels Rising Universe sowie die Entwicklung eines Schach-Frameworks.